Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Sonstige Beiträge

Redaktion

Solidarität führt aus der Pandemie – und nicht „Spaziergänge“

Pressemitteilung 15.02.2022 Gemeinsame Stellungnahme der Neuenhagener Fraktionen von Bündnis 90 Die Grünen, CDU, Die LINKE und SPD zu den sogenannten „Spaziergängen“ in unserer Gemeinde. Solidarität führt aus der Pandemie – keine „Spaziergänge“ Die Versammlungsfreiheit, das Demonstrationsrecht sowie das Recht auf freie Meinungsäußerung sind... Weiterlesen


Redaktion

Seltsames ist hier am Werk!

Jeden Montag versammeln sich mittlerweile ca. 200 bis 250 Menschen in Neuenhagen, um vom Rathaus, über die Hauptstraße, am Bahnhof entlang, durch die Ernst-Thälmann-Straße zurück zum Rathaus zu spazieren. Das tun sie fast schweigend. Diese Versammlung ist bisher nie angemeldet. Sie halten keine Abstände ein und tragen keine Masken. Was sie wollen,... Weiterlesen


Renate Adolph

DIE LINKE MOL fordert Rechtsstaatlichkeit an EU-Außengrenzen

Die Mitglieder der LINKEN Märkisch-Oderland haben Politiker auf Kreis-, Landes – und Bundesebene aufgefordert, sich für die Wiederherstellung der Rechtsstaatlichkeit für geflüchtete Menschen an EU-Außengrenzen einzusetzen. Mit einem Schreiben unterstützen sie damit eine gleichlautende dringende Forderung mehrerer nationaler und internationaler... Weiterlesen


Redaktion Linksfraktion

Auch die Fraktion DIE LINKE Neuenhagen spendet für Opfer der Unwetter

Die Fraktion DIE LINKE ist dem Spendenaufruf in der Märkischen Oderzeitung „wir helfen“ vom 22.07.2021 gefolgt und hat 150 € für die Opfer der Unwetter im Westen Deutschlands gespendet. Unser Fraktionsvorsitzender Wolfgang Winkler sagte dazu, dass es für ihn eine Selbstverständlichkeit ist, Menschen in Not zu helfen. Mit dieser Spende möchte... Weiterlesen


Judith Maringer

Ansgar Winnetou bei den Trümmern von Neuenhagen – eine Glosse zur Juli Ausgabe des Neuenhagener Echo

Kommunalpolitik unterscheidet sich von Bundespolitik insofern, dass Lobbyismus, Falschaussagen und Mitwirkungsverbote ignoriert und unverblümt ausgelebt werden können. Die regionalen Amtsträger stehen zu wenig in der Öffentlichkeit, als dass man gezwungen wäre, ihnen zu zuhören. Aber für diese Leerstelle gibt es bei uns in der Gemeinde immer noch... Weiterlesen


Redaktion

Gedanken zur Entwicklung Neuenhagens

Es gibt Anlässe, da schaut man zurück und zieht Bilanz. Im besten Fall kann man daraus Schlüsse für die Zukunft ableiten. So bietet es sich an stichpunktartig zu schauen, was sich im Ort in den vergangenen drei Jahren verändert hat. Ein viele bewegendes Thema waren Erhalt und Zugänglichkeit der Trainierbahn. Hier wurde ein Grünordnungsplan als... Weiterlesen


Bürgermeister Scharnke spricht Verbot für sachkundige Einwohner*innen aus

Am 16.03.’21 tagte der Schulausschuss. Dort wurde bekannt gegeben, dass nun die Einsicht in die Funktionale Leistungsbeschreibung zur Grundschule am Gruscheweg bis Ende März im Büro des Bürgermeisters möglich ist. Die Leistungsbeschreibung ist das Herzstück des Generalübernehmerverfahrens, welches die Gemeindeverwaltung für den Grundschulneubau... Weiterlesen


Ulrich Broniecki

Mehr Rücksichtnahme

Ende vergangenen Jahres besuchte ein Abgeordneter mit Corona-Verdacht mehrere Ausschusssitzungen und eine Informationsveranstaltung des Rathauses und ignorierte dabei die allgemein üblichen notwendigen AHA-Regeln. In der Folge wurden mehrere Abgeordnete und Verwaltungsmitarbeiter*innen vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt, d.h. sie erhielten... Weiterlesen


Judith Maringer

Etwas, das mir Angst macht! Ein Kommentar

Bei einem Spaziergang sah ich dieses Bild in der Rudolf-Breitscheid-Allee - das Titelbild meines Kommentars. Ich war schockiert und erinnerte mich an ein Bild aus meiner Kindheit in Neuenhagen. Es war ein angekokelter Dönerimbiss, wahrscheinlich einer der ersten nach der Wende. Er wurde angezündet und mit einem Hakenkreuz beschmiert. Jedes Mal... Weiterlesen


Was ist ...?

An unsere engagierten Gemeindevertreter*innen ist die Bitte herangetragen worden, für ein wenig mehr Verständlichkeit und Aufklärung bei bestimmten Fragen zu sorgen. In diesem Artikel werden wir zu den Normenkontrollklagen, dem Mitwirkungsverbot des Bürgermeisters und was im Zusammenhang mit Vereinen privat und gemeinnützig bedeutet, Antworten... Weiterlesen


Alle Ausgaben unserer kleinen Zeitungen "Ansichten - Aussichten", "Bürgerzeitung" und "Im Gespräch" finden Sie hier

Lektüretipp

Wir empfehlen Euch die Lektüre  von " Das kurze Gedächtnis - Wie es wurde, was es ist - Splitter aus der deutschen Nachkriegsgeschichte" Gedanken von Kerstin Kaiser, Leiterin des Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Moskau www.dielinke-neuenhagen.de/fileadmin/neuenhagen/Gedaechtnis.pdf