Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Brigitte Grüner

DIE LINKE Neuenhagen wählt 7 Kandidaten für die Wahl der Gemeindevertretung am 09.06.2024

Am 19.Februar 2024 bestimmten die Mitglieder des Ortsverbandes Neuenhagen ihre Kandidaten für die diesjährige Kommunalwahl. Neben in mehreren Wahlperioden erfahrenen GemeindevertreterInnen und als Sachkundige Einwohner Tätige werden sich auch neue Kandidatinnen zur Wahl stellen.

Dr. Ilka Goetz als bisherige Vorsitzende der Gemeindevertretung, deren Arbeit allseits geschätzt wird, führt unsere Liste an. Mit Klaus Kann als unserem Finanzexperten und Aufsichtsratsvorsitzenden der KeNeu  stellt sich ein weiterer erfahrener Gemeindevertreter zur Wahl. Die langjährige Gemeindevertreterin Dr. Larisa Schippel wird nach einigen Jahren der Unterbrechung -wegen ihrer beruflichen Tätigkeit in Österreich- ihre Kompetenz auf dem Gebiet der Kultur in die Waagschale werfen. Wir sind außerordentlich erfreut, dass Christine Hövermann und Michael Assig, die auch in der aktuellen Wahlperiode  als Gemeindevertreterin bzw. als Sachkundiger Einwohner aktiv sind, ihre Arbeit fortsetzen werden. Mit neuen engagierten Bewerberinnen wollen wir auch für die Zukunft, wie wir es auch in unserem Wahlprogramm versprechen, gerüstet sein. Silke Schaller und Manja Make-Peuker werden deshalb das Team verstärken.

Mit dem nun beschlossenen Wahlprogamm„ Für ein lebenswertes Neuenhagen in den kommenden Jahren“ streben wir für die Gemeinde an:

                -Mehr bezahlbaren Wohnraum für alle Bürger, insbesondere für Jugendliche und Seniorinnen und Senioren

                -Stärkung der Gemeinde als Mittelzentrum mit einem umfangreichen Angebot an Bildungs-. sozialen und kulturellen Einrichtungen in hoher Qualität

                -Ressourcenschonender Ausbau und Pflege der Infrastruktur zur besseren Bewältigung der Herausforderungen einer wachsenden Gemeinde

                -Sicherung des Gartenstadtcharakters unseres Neuenhagens und unserer grünen Lungen

 

Unser Wahlprogramm und eine Vorstellung unserer Kandidaten werden wir in den kommenden Wochen veröffentlichen. Mit verschiedenen Aktionen wollen wir auf unsere Ziele aufmerksam machen und mit den Einwohnerinnen und Einwohnern in unserer Gemeinde ins Gespräch kommen.

 


Bildung im März

Was? The Left im EU-Parlament - wie setzt sie sich zusammen und wie ist ihre internationale Wirkung? Mit Martin Günther, stellv. Landesvorsitzender Die Linke Brandenburg und Kandidat der Linken für das EU-Parlament
Wann? am 14.03.2024 um 18 Uhr

Adobe InDesign 17.4 (Macintosh)
Aktuelle Termine in der Gemeinde

04.03.2024, 18:00 Uhr

Sportbeirat

04.03.2024, 18:30 Uhr

Ortsentwicklungs-, Bau- und Umweltausschuss

05.03.2024, 18:30 Uhr

Schulausschuss

06.03.2024, 18:30 Uhr

Kultur- und Sozialausschuss

Die Linke hilft:

An jedem ersten Dienstag im Monat bietet Karsten Knobbe kostenlose Online-Beratung zu den Themen Miet-, Arbeits-, Zivil-, Asyl- und Aufenthaltsrecht, Ärger mit Behörden, schwer verständliche Verträge etc. an.  Ab 18:30 Uhr sind wir für euch und eure Anliegen erreichbar. Wählt euch zum Videogespräch ein unter: https://videokonferenz.die-linke.de/b/mat-olu-0sb-etw

oder alternativ telefonisch unter 030-8094950 - PIN 18202.

Bei ausländerrechtlichen Fragen können Dolmetscher herangezogen werden.

Bei rechtsradikalen Übergriffen arbeiten wir mit der Strausberger Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt (BOrG) zusammen.

pixabay
Redaktion

Institut für Menschenrechte veröffentlichte Studie über mögliches AfD-Verbotsverfahren

Der Jurist Hendrik Cremer hat für das Institut für Menschenrechte eine Studie über die Voraussetzung für ein mögliches AfD Verbotsverfahren erstellt. Aufgrund der politischen Entwicklungen in der AfD wäre ein Verbotsverfahren nach Cremer juristisch gerechtfertigt. Wer sich tiefer darüber informieren möchte, kann das hier tun.

„www.dasjahr1933.de“

Ein Projekt des VVN-BdA

Hier können Sie die Ton- und Livemitschnitte der letzten Gemeindevertretungen hören und sehen.