Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Orstvorstand Neuenhagen

Für ein zukunftssicheres Neuenhagen

Sollte Ihnen diese programmatische Aussage bekannt vorkommen, so haben Sie Recht.

Die Partei DIE LINKE ist bereits im Mai 2019 mit diesem Wunsch, vielmehr Auftrag an sich und ihr Wirken, in Neuenhagen in den Kommunalwahlkampf gestartet. Zugleich war das auch das Leitmotiv für das Agieren ihrer Vertreter*innen im Kommunalparlament in den vergangenen knapp 2 Jahren.


Zu Beginn des Jahres 2021 wird unter den Bedingungen der Corona-Pandemie für die Verwirklichung und Gestaltung unseres politischen und gesellschaftlichen Engagements in der Gemeinde Neuenhagen noch mehr Kreativität, Ausdauer und Geduld gefordert als zu Vorkrisenzeiten. Das ist bei den gegenwärtigen Beschränkungen für unsere Bewegungsfreiheit, unsere politischen und gesellschaftlichen Aktivitäten eine schwere Hypothek und große Herausforderung. Direkte Zusammenkünfte sind untersagt, ein direkter Meinungsaustausch kann nur virtuell stattfinden.

Das heißt für DIE LINKE zuallererst die Sicherung eines für alle bereitstehenden Gesundheitswesens und die Hilfe für alle in ihrer Existenz bedrohten Bürger*innen. Das betrifft vor allem die Beschäftigten in den Bereichen Kultur, Handel, Gastronomie und die vielen Soloselbstständigen. Staatliche Hilfen müssen schnell, unbürokratisch und effektiv gestaltet werden. Die Lasten für die öffentlichen Kassen  sollen solidarisch, das heißt vor allem durch Krisengewinnler und die Reichsten der Gesellschaft, getragen werden. Krisenbewältigung darf auch nicht zu einem dauerhaften Demokratieabbau führen. Nur durch eine breite Einbeziehung der Bevölkerung wird die nötige Akzeptanz für die erforderlichen Maßnahmen erreicht. So kann auch einer wachsenden Entfremdung und Polarisierung in der Gesellschaft begegnet werden, die zunehmend nicht nur in Deutschland, in unserem Bundesland Brandenburg, sondern auch in Neuenhagen spürbar wird.

Wenn heute Begriffe kreiert und Konstellationen konstruiert werden wie „Kartell der Altparteien“ in Gegenüberstellung zu „neuen bürgernahen und nationalen Kräften“, und die politischen Träger dieser Botschaften größtenteils aus dem rechtspopulistischen und sogar rechtsextremen Lager kommen, erfordert das eine energische Auseinandersetzung. Nur so können ein gesundes, politisches Klima und eine offene Debattenkultur wiederhergestellt werden, die von Respekt und gegenseitiger Achtung getragen werden.

Wir LINKE Neuenhagens werden uns weiterhin für eine sachorientierte Kommunalpolitik im Interesse der Neuenhagener Bürger einsetzen. Folgende Aufgaben sind aus unserer Sicht vorrangig zu lösen:

  1. die Entwicklung des Schulstandortes Gruscheweg,
  2. die Entwicklung und schrittweise Umsetzung eines ganzheitlichen Verkehrskonzeptes mit Stärkung von ÖPNV, Radwegenetz und sicheren Schulwegen
  3. den Erhalt der Trainierbahn als Naturerlebnisraum
  4. Maßnahmen zur Verbesserung der Angebote für Kinder und Jugendliche und ihre aktive Beteiligung ( z.B. Objekt Ziegelstraße. )

Auch dazu ist eine vertrauensvolle, sachliche Zusammenarbeit mit Hoppegarten und den kreislichen Gremien zwingend nötig.
Wichtig sind uns Ihre Meinung, ihre Anregungen und Ihre Mitwirkung, damit  wir zusammen mit unseren Gemeindevertreterinnen und –vertretern  Neuenhagen zukunftssicher machen können.
Bleiben Sie gesund!

 


Gemeinsames Gedenken an die Opfer des rassistischen Terrors in Hanau

Am 19.02.2021 wird um 17 Uhr am Landsberger Tor in Strausberg gemeinsam den Opfern des Anschlages in Hanau gedacht.

Nachruf

Nach einer kurzen, schweren Coronaerkrankung verstarb uns Genosse Erhard Folmert am 03.Januar 2021 im Alter von 93 Jahren.

Viele Jahrzente war Genosse Folmert mit unserer Partei verbunden.
Nach 1990 betätigte er sich aktiv in unserem Ortsverband und
kandidierte 1998 bei den Wahlen zur Gemeindevertretung in Neuenhagen.
Bis ins hohe Alter war er unseren Genoss*innen ein aufgeschlossener,
interessanter und streitbarer Gesprächspartner.

In stillem Gedenken
Der Ortsverband DIE LINKE Neuenhagen

Impulse

Märchenstunde mit der LINKEN

Wer wirklich gute Märchen hören möchte, der geht auf den LINKEN Youtube Kanal. Viel Spaß mit Rumpelstilzchen und Co.

Aktuelle Termine in der Gemeinde

Derzeit finden alle Ausschüsse online statt mit einem Videostream ins Bürgerhaus

18.02.2021, 18:00 Uhr

Gemeindevertretung

25.02.2021, 15:00 Uhr

Kinder- und Jugendbeirat