Immer Informiert über DIE LINKE und Neuenhagen

 
 
 
 

Video: Verlegung von Stolpersteinen

 
 
 
 
Beiträge der letzten 30 Tage aus Neuenhagen
18. September 2016 Sven Kindervater

#Sonntagsgedanken: Ein Gespenst geht um.

Ein Gespenst geht um in Berlin. Es ist das Gespenst einer modernen LINKEN. In Berlin hat sie es geschafft, viele neue Leute für sich zu überzeugen. In einer wachsenden Stadt, in der Innovation und ein neuer Gründergeist zu spüren sind, waren einige Dinge bemerkenswert. Mehr...

 
7. September 2016 Sven Kindervater

Halbierung der Kita-Kosten im letzten Jahr - Was habe ich davon?

Neben viel Zustimmung zur Initiative von SPD und LINKEN, die KITA-Gebühren im letzten Jahr (dem sogenannten Vorschuljahr) zu halbieren, bekommen wir dieser Tage vor allem die Fragen nach konkreten Zahlen. Dem kommen wir mit diesem Beitrag gerne nach. Mehr...

 
7. September 2016

Görke und Ramelow zur Erbschaftsteuer: Keine Steuergeschenke für Millionärserben

"Angesichts der bestehenden Schere zwischen Arm und Reich brauchen wir dringender denn je ein gerechteres Steuersystem, das hilft Ungerechtigkeiten auszugleichen." Endlich eine verfassungskonforme Regelung notwendig - Erbinnen und Erben von großen Unternehmen sollen keine weitreichenden Verschonungsregeln mehr erhalten. Mehr...

 
5. September 2016

Neuenhagen diskutiert: Unterschriftensammlung zur Senkung der KITA-Gebühren

Die Fraktionsvorsitzenden der Neuenhagener SPD und der LINKEN, Marianne Hitzges und Sven Kindervater, werben weiter für eine Senkung der KITA-Gebühren in Neuenhagen. Sie haben nicht nur einen neuen Antrag in die Gemeindevertretung eingebracht, sondern sammeln nun auch Unterschriften auf der Straße. Mehr...

 
29. August 2016

Zwischenbilanz 2016: Für mehr Tierwohl in der Landwirtschaft

Nach dem erfolgreichen Volksbegehren gegen Massentierhaltung haben sich die Koalitionsfraktionen mit den Initiatoren einen Beschluss des Landtages geeinigt, der für mehr Tierwohl in der Landwirtschaft sorgt  Mehr...

 
28. August 2016

Zwischenbilanz 2016: Mindestlohn eingeführt und ab 1. Oktober erhöht

Rot-Rot hat 2012 mit der Einführung des Mindestlohns bei öffentlichen Vergaben ein Zeichen gesetzt – ab 1. Oktober soll er auf neun Euro erhöht werden. Mehr...

 
Die aktuellen und alle bisherigen Beiträge ...

... sind thematisch unter den einzelnen Rubriken KOMMUNALES, PARTEI, KULTUR oder im SERVICE/Gesamtverzeichnis chronologisch geordnet zu finden.